Elternbrief vom 6.10.2020

Liebe Eltern!                                                                                                          06.10.2020

Corona nimmt uns gefangen!

Gerade deswegen ist es uns ein sehr großes Anliegen, uns den Dingen zu widmen, die uns am Herzen liegen, die uns zu jeder Zeit wichtig sind!

Unser Miteinander, unser Schulleben, Klimaschutz, soziale Projekte und vieles mehr sollen und wollen unsere stetigen Begleiter sein!

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, „Klassenaktionen“ unterschiedlicher Art durchzuführen, die einerseits einfach richtig Freude bereiten und die andererseits der Unterstützung unserer Partnerschule in Ruanda und der Umsetzung unseres geplanten Vorhabens „Projektwoche“, das hoffentlich nächstes Jahr möglich sein wird, dienen werden.

Bis zu den Weihnachtsferien werden alle Klassen unserer GRS+ eine Klassenaktion stattfinden lassen, durch die über Sponsoren, die sich jede Schülerin/jeder Schüler sucht, ein wenig Geld erwirtschaftet wird. Dieses soll den oben genannten Projekten zu Gute kommen. In welchen Anteilen werden wir zu gegebener Zeit mit dem Kollegium und dem SEB entscheiden.

Ganz wichtig ist, dass es hierbei nicht in erster Linie um den finanziellen Ertrag geht, sondern um den Zusammenhalt, um das soziale Miteinander und Engagement.

Die Terminierung der beweglichen Ferientage in diesem Schuljahr haben bei dem ein oder anderen für Unmut gesorgt. Das war nicht unsere Absicht. Im Gegenteil. Wir ermöglichen mit unserer Entscheidung, die wir mit der Grundschule in Waldböckelheim (Wir haben zwei Standorte!), dem SEB und dem Kollegium getroffen haben, unseren Schülerinnen und Schülern zwischen den Weihnachtsferien und Osterferien eine wohl verdiente Verschnaufpause. Das Zeitfenster zwischen diesen beiden Ferien ist extrem groß und bedarf unserer Meinung nach einer Unterbrechung.

Im kommenden Schuljahr werden wir uns um eine Absprache, wenn möglich, bemühen. Dabei würden wir uns wünschen, dass auch unsere großen Nachbarschulen auf uns zukommen werden.

Des Weiteren möchten wir darum bitten, dass Sie als Eltern beim Bringen und Abholen Ihres Kindes mit dem PKW auf die Bussituation vor der Schule achten. Bitte nutzen Sie nicht den Platz genau vor dem Tor der Schule als Haltestelle. Je nach Betrieb ist das sehr gefährlich für unsere Schülerinnen und Schüler.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie gesunde und bunte Herbstferien!

Liebe Grüße, Ihre Petra Kohrs

Menü